Seite 1 von 1

Celtic Star Dulcimer

Verfasst: Fr 17. Mär 2017, 14:12
von karstilo
Und noch ein Bild eines meiner Instrumente, damit es hier nicht so leer ausschaut.

Ein Dulcimer von Hora der eine Zeitlang unter eigenem Label (und Schall-Lochern) von Celtic-Star vertrieben wurde.
Auf dem Bild ist schön zu sehen, dass ich nach einem Transportschaden eine Innenkante anspachteln musste.
CelticStar_3.JPG
LG Karsten

Re: Celtic Star Dulcimer

Verfasst: Sa 18. Mär 2017, 17:00
von karstilo
Hier auch noch ein paar Details.
CelticStar_4.JPG

Re: Celtic Star Dulcimer

Verfasst: So 24. Sep 2017, 09:41
von Bille
Hallo Karsten,

Wie würdest du denn den Klang von diesem Dulcimer beschreiben? Klingt er eher wie "alte Musik" oder eher "gitarriger". Voll oder eher dünn?
Ich könnte so ein Instrument gebraucht kaufen, deshalb meine Frage.
Danke und LG

Re: Celtic Star Dulcimer

Verfasst: So 24. Sep 2017, 14:00
von Dirk
Hallo Bille, hab auch eine Hora 1210 bei mir in der Ecke stehen. Ich würde den Klang als fein und weich beschreiben. Gitarre nein, alt, so ein janein würde ich sagen. Kommt darauf an was du spielst, hab sie ab und zu auf dem einen oder anderen Mittelalterlager dabei gehabt. Als Anfängermodel jedoch völlig ausreichend.
Gruß Dirk

Re: Celtic Star Dulcimer

Verfasst: Di 26. Sep 2017, 19:49
von Andreas Fischer
Ich habe auch eine Hora (von Thomann gekauft "https://www.thomann.de/de/hora_dulcimer_d1210.htm)
und bin sehr zufireden.
Ich kann den Sound aber mit keinem anderen Dulcimer vergleichen.
Wie eine Gitarre? Nein.

Re: Celtic Star Dulcimer

Verfasst: Fr 1. Dez 2017, 08:39
von karstilo
Hallo Bille,
sorry - irgendwie schaue ich immer nur in so einem 8-10 Wochen Turnus hier vorbei. Ich muss mal schauen, wie ich einstellen kann, dass ich bei Antworten auf meine Threads eine Benachrichtigung bekomme.
Der Dulcimer ist relativ leicht gebaut, wie die meisten "guten" Dulcimer. Von der Verarbeitung des Klangköpers kann ich auch gar nicht meckern. Billig verarbeitet ist dann aber meistens die Saitenlage und das recht "einfache" Finish des Griffbrettes. Irgendwo muss der Preis zu einem McSpadden oder so ja her kommen. Vom Klang ... eine Gitarre klingt grundsätzlich deutlich voller mit mehr sonorem Wumms ... wenn Du Dir das in Gedanken auf das kleinere Volumen herunter rechnest, kommt es in Deiner Vorstellung schon hin.
Vielleicht konnte ich Dir Deine Frage damit etwas besser beantworten.
Gruß Karsten

Re: Celtic Star Dulcimer

Verfasst: Fr 1. Dez 2017, 16:29
von Andreas Fischer
karstilo hat geschrieben:
Fr 1. Dez 2017, 08:39
- irgendwie schaue ich immer nur in so einem 8-10 Wochen Turnus hier vorbei. Ich muss mal schauen, wie ich einstellen kann, dass ich bei Antworten auf meine Threads eine Benachrichtigung bekomme.
WAS? Na dass ist aber doch viel zu selten um über ein so schönes Thema zu lesen ;-)

Benachrichtigungen? Kein Problem, hier eine Anleitung, gerade extra für dich geschrieben. (für alle anderen selbstverständlich auch) ;-)
Klick für die Anleitung