Willkommen auf Musik-Instrument-spielen.de und im dazugehörigen Forum.
Das Forum ist ab sofort endlich eröffnet!
Ich reiche hiermit, leider nur virtuell, Sekt und Häppchen (wie gewünscht und versprochen :-))

Gestatte mir ein paar Kurze Worte zur Begrüßung:
Du kannst dich hier direkt registrieren und sofort das ganze Forum nutzen.
Ich freue mich auf viel Aktivität. Also nur zu. Ein Forum lebt von seinen Nutzern und deren Aktivität.
"Dies ist eine offene Bühne, spring rauf und leg los"

Wichtig!
Mach dir bitte vor der Registrierung Gedanken über deinen Benutzer-Namen. Der ist später nicht mehr zu ändern.
Ich würde mich über echte Namen freuen. Und wenn es nur z.B. "Hans B." ist. Das ist doch besser als z.B. "Pumuckel-23"
Wer aber einen besonderen Niknamen haben möchte, z.b. Dulcimus Bombasticus, der könnte ja "Hans B. - Dulcimus Bombasticus" nehmen.
Für alle die aus dem alten Dulcimerforum kommen, übernehmt doch zum besseren Wiedererkennen so eure Niknamen von dort.

Hier noch ein Link unter dem du interessante Informationen für den Anfang erhältst.
Hinweise für den Start - hier klicken
Diesen Hinweis kannst du übrigens ausblenden indem du in der Ecke rechts oben auf das X Klickst. ;-)
Sei herzlich willkommen! Ich wünsche dir hier viel Freude. Andreas - DerAdmin - Betreiber dieser Webseite

Welche Mechaniken

Selber Instrumente bauen, Umbauen & Reparieren. DIY - Für Bastler und Handwerker
Benutzeravatar
Bille
Beiträge: 18
Registriert: So 17. Sep 2017, 11:32
Wohnort: Berlin

Re: Welche Mechaniken

Beitrag von Bille » Mi 11. Okt 2017, 08:59

Habe leider immer noch das Problem mit der schnarrenden Basssaite. Ich habe die Saite nun minimal höher gesetzt, indem ich im Steg einen kurzen Rest einer alten Bassaite unter die betr. Saite gelegt habe. Es ist zwar besser geworden, aber beim Greifen des 1. Bundes scharrt es noch immer. Was könnte ich denn noch tun?
LG Bille

Benutzeravatar
Andreas Fischer
Beiträge: 230
Registriert: Do 2. Mär 2017, 22:43
Wohnort: Erkrath bei Düsseldorf - NRW
Kontaktdaten:

Re: Welche Mechaniken

Beitrag von Andreas Fischer » Mi 11. Okt 2017, 15:33

Ich bin da nicht wirklich der Fachmann.
Aber ich beschreibe mal wie ich vorgehen würde. Das eine oder andere Instrument (bisher nur Gitarren) habe ich schon selbst eingestellt.

Wenn es nur schnarrt, wenn du im ersten Bund greifst.
Müsste das theoretisch doch bedeuten, dass dieser zu niedrig ist oder was ich eher annehme, einer der folgenden, und zwar genau der, an dem es schnarrt, zu hoch ist.

Hast du ein absolut gerades Stück Metall in der Länge deines Griffbrettes?
Ein Stahllineal, eine kleine Wasserwaage oder ähnliches?
Du könntest damit mal prüfen ob einer der Bünde "aus der Reihe tanzt".
Das wäre mein Erster Schritt der Ursachensuche.
**************
Mit besten Grüßen Andreas Fischer ;)

Bitte immer dran denken; nichts ist wichtiger in einem Forum, als aktive Mitglieder und interessante Beiträge . ;-)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast